Rektorenkonferenz der Förderschulen in der Landeshauptstadt Düsseldorf

Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung in Düsseldorf

Präambel

Auf der Grundlage der UN-Menschenrechtskonvention zu den Rechten behinderter Menschen und im Bestreben allen Schülerinnen und Schülern eine möglichst umfassende Teilhabe sowie eine qualifizierte und barrierefreie Förderung zu ermöglichen, beteiligen sich die Förderschulen an der Gestaltung der Bildungsregion der Landeshauptstadt Düsseldorf .

Die Förderschulen bilden ein eng kooperierendes schulübergreifendesNetzwerk sonderpädagogischer Förderung.

Die Förderschulen streben eine Kooperation mit Allgemeinen Schulen an. Diese können in der Nähe des bisherigen Förderortes oder in Wohnortnähe der betreffenden Schülerinnen und Schüler liegen. Dies schließt überregionale Kooperationen im Hinblick auf Förderschulen in anderen Trägerschaften (LVR, Private) mit ein.

Dabei sollen die Vorteile der gewachsenen Förderschulkultur in Düsseldorf, die in den letzten Jahrzehnten erarbeitet wurden, erhalten und ausgebaut werden:

  • Sonderpädagogische Qualitätsstandards
  • Erhaltung und Weiterentwicklung bewährter Schulkulturen und Kulturen von Schülergruppen
  • Sicherstellen notwendiger spezifischer Entwicklungsräume
  • Bündelung vorhandener Kompetenzen
  • Gemeinsame Adaption neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Nutzen gemeinsamer Ressourcen
  • Konzeptionell begleitete Öffnung zu den allgemeinen Schulen in Düsseldorf
  • Öffentlichkeitsarbeit

Die Kooperation mit den allgemeinen Schulen hat das Ziel, die gemeinsame Beschulung aller Schülerinnen und Schüler in Düsseldorf zu ermöglichen und zu erweitern. Dazu müssen die sonderpädagogischen Qualitätsstandards an den allgemeinen Schulen in gemeinsamer Entwicklungsarbeit implementiert werden.

Dieser Prozess kann nur in gemeinsamer Verantwortung der Schulträger aller Schulen sowie aller beteiligten Schulaufsichten gelingen.

Die Grundsätze dieser Präambel werden von allen Förderschulen der Landeshauptstadt Düsseldorf unterstützt und unterschrieben.

Düsseldorf, den 16.12.2009

Ansprechpartner sind die Sprecher der Rektorenkonferenz der Düsseldorfer Förderschulen:

Peter Zerfaß

E-Mail: peter.zerfass@schule.duesseldorf.de

Andreas Rupieper

E-Mail: andreas.rupieper@schule.duesseldorf.de

Navi

Projekte
Inklusion
Schulen
Aufnahmeantrag
Sponsoren